LUDWIG VAN BEETHOVEN
VOLLENDER UND ERNEUERER
Benjamin Schmid
und Ariane Haering
Künstlerische Leitung: Auryn Quartett
Composer in Residence: Wolfgang Rihm
1.-9. September 2017
Mit Werken von
Interpretiert von
L. v. Beethoven
J. Haydn
F. Mendelssohn-Bartholdy
R. Schumann
A. Schönberg
J. Brahms
J.S. Bach
W. Rihm
Benjamin Schmid
Julian Bliss
Peter Orth
Magda Amara
Ariane Haering
Joseph Lorenz
Gerald Pachinger
Richard Galler
uvm.

PROGRAMM MUSIKTAGE MONDSEE 2017

  • Freitag, 1.9, 19:30, Schloss Mondsee

    Feierliche Eröffnung

    REZITATIV

    J. Haydn: Streichquartett G-Dur , op. 17/5
    F. Mendelssohn-Bartholdy: Streichquartett Nr. 2 a- Moll, op. 13
    L. v. Beethoven: Streichquartett Nr. 15 a-Moll, op. 132

    Auryn Quartett

  • Samstag, 2.9., 17:00, Schloss Mondsee

    NAPOLEON

    L. v. Beethoven: Klaviersonate Nr. 26 Es-Dur, op. 81A „Les Adieux“
    W. Rihm: Wortlos (2007), 2 Stücke für Gesang und Klavier
    L. v. Beethoven: Kriegslied der Österreicher, WoO 122
    R. Schumann: Die beiden Grenadiere
    L. v. Beethoven: Streichquartett f-Moll, op. 95
    A. Schönberg: Ode an Napoleon, op. 41
    L. v. Beethoven: Eroica-Variationen Es-Dur, op. 35

    Rafael Fingerlos, Bariton und Sprecher
    Peter Orth, Klavier
    Magda Amara, Klavier
    Auryn Quartett

  • Sonntag, 3.9., 11:00, Schloss Mondsee

    AN DIE FERNE GELIEBTE

    L. v. Beethoven: An die ferne Geliebte, op. 98
    W. Rihm: Wölfli Liederbuch: 7 Lieder nach Texten von Adolf Wölfli
    R. Schumann: Dichterliebe, op. 48

    Rafael Fingerlos, Bariton
    Magda Amara, Klavier

  • Sonntag, 3.9., 19:30, Schloss Mondsee

    SCHLOSSKONZERT LÉGER

     

    Christoph Reuter, Musikkabarett

  • Montag, 4.9., 19:30, Schloss Mondsee

    ZUKUNFT

    J. Brahms: Sonate für Klarinette und Klavier f-Moll, op.120/1
    W. Rihm: Streichquartett Nr. 4
    L. v. Beethoven: Streichquartett Nr. 14 cis-Moll, op. 131

    Julian Bliss, Klarinette
    Peter Orth, Klavier
    Minguet Quartett

  • Dienstag, 5.9., 19:30, Schloss Mondsee

    RÜCKBLICKE

    J.S. Bach: Suite für Violoncello solo d-Moll, BMV 1008
    L. v. Beethoven: Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 5 D-Dur, op. 102/2
    C. Saint-Saens: Klavierquartett B-Dur, op. 41

    Matthias Lingenfelder, Violine
    Stewart Eaton, Viola
    Niklas Schmidt, Violoncello
    Peter Orth, Klavier

  • Mittwoch, 6.9., 19:30, Schloss Mondsee

    SEPTETT

    F. Berwald: Septett B-Dur
    W. Rihm: Geste zu Vedova
    L. v. Beethoven: Septett Es-Dur, op. 20

    Julian Bliss, Klarinette
    Richard Galler, Fagott
    Zora Slokar, Horn
    Jens Oppermann und Matthias Lingenfelder, Violine
    Aroa Sorin und Stewart Eaton, Viola
    Niklas Schmidt und Andreas Arndt, Violoncello
    Stanislav Anischenko, Kontrabass
    Minguet Quartett

  • Donnerstag, 7.9., 19:30, Schloss Mondsee

    KREUTZER-SONATE

    L.v. Beethoven: Sonate für Violine und Klavier Nr. 9 A-Dur, op. 47 „Kreutzer-Sonate“
    L. Tolstoi: Lesung aus „Die Kreutzersonate“
    L. Janacek: Streichquartett Nr. 1 „Kreutzersonate“

    Benjamin Schmid, Violine
    Ariane Haering, Klavier
    Joseph Lorenz, Lesung
    Minguet Quartett

  • Freitag, 8.9., 19:30, Schloss Mondsee

    VARIATIONEN

    L. v. Beethoven: Sonate für Violine und Klavier Nr.1 D-Dur op. 12/1
    W. A. Mozart:  Andante mit Variationen G-Dur, KV 501,  für Klavier zu 4 Händen
    P. I. Tschaikowsky: Klaviertrio a-Moll, op. 50

    Benjamin Schmid, Violine
    Ariane Haering, Klavier
    Klavierduo ariadita
    Niklas Schmidt, Violoncello

  • Samstag, 9.9., 11:00, Schloss Mondsee

    SURPRISE

    Werke von F. Mendelssohn Bartholdy, J. N. Hummel und W. Rihm
    Trio Ancora
  • Samstag, 9.9., 19:30, Schloss Mondsee

    SINFONISCHES

    L. v. Beethoven: Sinfonie Nr. 7 A-Dur, op. 92, für Klavier 4-händig
    F. Schubert: Oktett F-Dur, D 803

    Richard Galler, Fagott
    Gerald Pachinger, Klarinette
    Stefan Schweigert, Fagott
    Zora Slokar, Horn
    Stanislav Anischenko, Kontrabass
    Ariane Haering, Klavier
    Klavierduo ariadita
    Auryn Quartett

Pressestimmen 2016

Perfekt aufeinander abgestimmt und interpretatorisch überzeugend führten sie diesen in jeder Hinsicht inspirierten Abend mit Dvoráks furiosem Finale (Allegro molto) zu einem beglückenden Ende: Bravorufe und Getrampel eines begeisterten Publikums, das sich fühlte wie die Namenstagskinder früherer Jahrhunderte, die durch abendliche Serenaden beglückwünscht worden sind.

Nachrichten.atHöchste Serenadenkultur im Schloss MondseeZum Artikel

Und was für eine Tonvielfalt: nur wenige Geiger haben ein Vibrato, das den Ton in einer Weise öffnet, dass er in die Unendlichkeit zu weisen scheint. Brillanz und Schattierungen aller Arten werden vom Klavier mit ähnlich sprechendem Anschlag beantwortet. Eine Sternstunde.

DrehpunktkulturDer Tanz der EmotionenDrehpunktkultur

Heute freilich entdecken die Interpreten viele schöne auch unerwartete Facetten des Stückes, etwa im feurigen Allegro oder dem durch und durch romantischen Scherzo, wie es das Auryn Quartett mit Ulrich Wolff auf dem Kontrabass in hoher klanglicher Qualität ausschöpfte. Eine Zugabe musste auf den Jubel folgen: Lyrisches Andante von Max Reger.

Neues VolksblattDie Musiktage auf Schloss Mondsee mit fulminanter & auch neuer KammermusikZum Artikel

Liebe Musikfreunde,

mit großer Vorfreude präsentieren wir Ihnen das Programm der Musiktage Mondsee 2017:
Wie immer steht auch in diesem Jahr ein Komponist im Mittelpunkt der Konzerte. Diesmal ist das Programm Ludwig van Beethoven gewidmet, der – im Zentrum der musikgeschichtlichen Zeitachse – die vorangegangene Entwicklung zusammenfasst und gleichzeitig eine radikale Wende einleitet: Seine Musik enthält zum ersten Mal eine persönliche Botschaft und strebt danach, den Hörer – gemäß dem humanistischen Ideal – zu verändern; eine Vorstellung, die alle  nachfolgenden Komponistengenerationen bis heute übernommen haben.

Besonders ohrenfällig wird das im Konzert am 2.9., das sich mit Napoleon Bonaparte und dem Krieg im allgemeinen auseinandersetzt. Das Werk Beethovens wird in unseren Programmen in Bezug gesetzt zu seinen Vorgängern Bach, Haydn und Mozart, sowie zu Nachfolgern wie Schumann, Mendelssohn oder Brahms, die Beethovens Musik überaus bewundert haben.

Dies gilt auch in besonderem Maße für unseren Composer in Residence, Wolfgang Rihm, einen der bedeutendsten lebenden Komponisten, der heuer seinen 65. Geburtstag feiert.

Als besonderen Leckerbissen möchten wir Ihnen das selten gespielte Septett von Franz Berwald empfehlen, das die gleiche Besetzung aufweist wie das seines Vorbildes Beethoven. Auch das Programm rund um die Kreutzer-Sonate, gespielt von Benjamin Schmid, Ariane Haering und dem Minguet Quartett wird interessante Verbindungen offenbaren.

Außerdem freuen wir uns auf viele weitere hervorragende Musiker, die die Musiktage Mondsee 2017 wie jedes Jahr wieder zu einem Erlebnis machen werden. Dazu laden wir Sie herzlich ein und wünschen Ihnen anregende und erfüllende Konzerte!

Ihr Auryn Quartett

KÜNSTLERISCHE LEITUNG AURYN QUARTETT

Tu, was du willst!“ Dieser Leitspruch ist in Michael Endes Roman „Die unendliche Geschichte“ auf der Rückseite eines magischen Amuletts zu lesen, das seinem Träger Inspiration verleiht und ihm hilft, den Weg seiner Wünsche zu gehen. Das Auryn – so der Name des Amuletts – wurde zum Taufpaten für das Streichquartett, dessen Musiker seit nunmehr [weiterlesen…]

KÜNSTLER 2017

Joseph Lorenz
Benjamin Schmid

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Facebook Status

Musiktage Mondsee
Facebook Icon24. April 2017 auf 04:32

Musiktage Mondsee hat 4 neue Fotos hinzugefügt.

Einblicke in die hohe Kunst der Meistergeige gab es am Samstag im Rahmen des Klassik Cafés. Diesmal zu Gast bei Cölestin J. Kober in seiner Werkstatt in Mondsee. http://www.juliuscviolin.com/

Facebook Bild
Fotos von Musiktage Mondsees Beitrag
Musiktage Mondsee
Facebook Icon5. April 2017 auf 17:44

Musiktage Mondsee mit Benjamin Schmid und Ariane Haering Schmid.

Lokalaugenschein in der Wiedner Hauptstraße:
Unser neuer Partner bei der Flügelwahl: das Klavierhaus Stingl stellt uns einen Fazioli-Konzertflügel für die Musiktage bereit - und präsentiert im Schaufenster natürlich unser schönes Plakat 🙂

Facebook Bild
Chronik-Fotos
Musiktage Mondsee
Facebook Icon20. März 2017 auf 08:58

Die Landeswettbewerbe von "prima la musica" sind geschlagen - wir gratulieren allen Preisträgerinnen und Preisträgern ganz herzlich!!
Die Musiktage Mondsee stellen den Preisträgerinnen und Preisträgern von Salzburg und Oberösterreich Gutscheine für Konzerte beim diesjährigen Festival (1. - 9. September) zur Verfügung - herzlich willkommen!

Facebook Bild
prima la musica salzburg

primalamusica-salzburg.at

Viele junge Menschen lernen ein Instrument oder haben ihre Liebe zum Gesang entdeckt. Oft wünschen sie sich eine Gelegenheit, ihr Können zu präsentieren.

Musiktage Mondsee
Facebook Icon19. März 2017 auf 11:57

Auch wenn wir uns ganz der Kammermusik verschrieben haben, gedenken wir heute Chuck Berry und seinem musikalischen Werk. Roll over Beethoven!
https://www.youtube.com/watch?v=zD80CostTV0

Facebook Bild
Chuck Berry - Roll Over Beethoven

youtube.com

Chuck Berry - Roll Over Beethoven

Hanno Bayr Mein Idol! 🙂

19. März 2017 auf 20:38

Musiktage Mondsee
13. März 2017 auf 07:21

Musiktage Mondsee hat Auryn Quartetts Foto geteilt.

36 spielen die vier Herren vom Auryn Quartett schon gemeinsam - wohl eines der "dienstältesten" Quartette - und haben noch immer so viel Spaß gemeinsam, auf und hinter der Bühne!
Weiter so, und alles, alles Gute zum "Geburtstag", auf viele weitere Jahre!!

Facebook Bild
Auryn Quartett

Throw Back Thursday
Dieses Konzertbild aus dem Wiener Konzerthaus ist genau ein Jahr alt: Gestern vor einem Jahr feierten wir dort 35 Jahre Auryn Quartett! Jetzt sind schon 36 Jahre alt!

Musiktage Mondsee
Facebook Icon10. März 2017 auf 08:53

ROBERT HOLL feiert heute seinen 70. Geburtstag - wir wünschen ihm alles Gute zu diesem Jubiläum!
Er feiert seinen Geburtsag mit einem Konzert im Brahmssaal, wo er gemeinsam mit Oleg Maisenberg Schuberts Winterreise singen wird.
Heute, 19:30, Wiener Musikverein

Facebook Bild
Chronik-Fotos
Musiktage Mondsee
Facebook Icon27. Februar 2017 auf 15:00

...während sich bei uns schon zaghaft die ersten Frühlingsboten zeigen!

Facebook Bild
Chronik-Fotos
Musiktage Mondsee
27. Februar 2017 auf 14:58

Musiktage Mondsee hat Auryn Quartetts Foto geteilt.

Das Auryn Quartett ist noch einmal in den Winter gereist - nach Island!

Facebook Bild
Auryn Quartett

Schneereiche Aussicht aus dem Hotelzimmer in #Reykjavik #Island #roomwithaview

Musiktage Mondsee
Facebook Icon23. Februar 2017 auf 13:11

Neues vom Auryn Quartett:
Schöne Rezension der beiden Mozart-Quintette, aufgenommen mit Nobuko Imai:
"...36 Jahre spielt das Auryn Quartett zusammen und ist damit das dienstälteste Streichquartett der Welt. Das hört man dem absolut perfekt aufeinander abgestimmten Zusammenspiel der Streicher an, das so magisch ist wie das Amulett aus Michael Endes "Unendlicher Geschichte", die dem Ensemble den Namen gegeben hat." ..."

Facebook Bild
Fünf Streicher spielen Mozart mit magischem Klang

ruhrnachrichten.de

Das Auryn Quartet ist ein Ensemble, das aufs Ganze geht. Die Streichquartette von Haydn, Beethoven, Brahms und Schumann haben die vier Musiker aus Dortmund, Unna, Detmold und Köln schon komplett auf CD eingespielt; jetzt widmen sie sich Mozart. Und die Aufnahme der beiden Streichquintette KV 406 und...

Musiktage Mondsee
Facebook Icon22. Februar 2017 auf 06:31

Musiktage Mondsee hat sein/ihr Profilbild aktualisiert.

Facebook Bild
Musiktage Mondsee
Musiktage Mondsee
Facebook Icon18. Februar 2017 auf 16:20

Ein kurzes Video von Askold zur Eck mit einem chinesischen Blasinstrument.

Facebook Bild
Askold zur Eck beim Musiktage Mondsee Klassik Cafe

Length: 01:58

Musiktage Mondsee
Facebook Icon18. Februar 2017 auf 16:05

Musiktage Mondsee hat 4 neue Fotos hinzugefügt.

Einzigartige Klänge heute beim Klassik Cafe! Askold zur Eck vom Museum der Völker aus St. Gilgen besuchte uns mit einer kleinen Auswahl seiner über 4.500 Instrumente aus aller Welt.

Askold zur Eck zeigte dabei nicht nur sein unglaubliches musikalisches Können - man spürte förmlich die Liebe die er zu jedem Instrument hat. Weitere Informationen zum Museum der Völker finden Sie hier: http://www.hoerart.at

Facebook Bild
Fotos von Musiktage Mondsees Beitrag
Musiktage Mondsee
18. Februar 2017 auf 15:49
Musiktage Mondsee
Facebook Icon14. Februar 2017 auf 13:27

Rafael Fingerlos wird bei den Musiktagen Mondsee in 2 Konzerten zu hören sein - morgen übernimmt er kurzfristig eine Liedermatinée im Wiener Konzerthaus!

Foto: © Jennifer Kranzlmüller

Facebook Bild
Rafael Fingerlos / Sascha El Mouissi

konzerthaus.at

Wiener Konzerthaus - Mittwoch, 15. Februar 2017, 12:30 – ca. 13:30 Uhr, Schubert-Saal

Musiktage Mondsee
Facebook Icon11. Januar 2017 auf 19:11

Heute wird die Elbphilharmonie eröffnet! Dazu erklingt auch Musik von WOLFGANG RIHM, der bei den Musiktagen Mondsee heuer Composer in Residence ist.
Wir freuen uns sehr auf diesen großen Komponisten!

Facebook Bild
Elbphilharmonie Hamburg Eröffnung

elbphilharmonie.de

Am 11. Januar 2017 wird Hamburgs neues Konzerthaus feierlich eröffnet. Im NDR Fernsehen, im Radio auf NDR Kultur und online wird das Konzert live übertragen.

Musiktage Mondsee
Facebook Icon25. Dezember 2016 auf 08:53

Wir wünschen frohe Weihnachten!

Facebook Bild
Chronik-Fotos
Musiktage Mondsee
Facebook Icon23. Dezember 2016 auf 13:21

Viel zu früh ist er von uns gegangen.
Heinrich Schiff - ruhe in Frieden!
Der großartige Musiker war von 2006 - 2010 künstlerischer Leiter der Musiktage Mondsee. Was uns bleibt, ist die Erinnerung an die gemeinsame Zeit und die musikalischen Sternstunden mit ihm.
Danke für die schönen gemeinsamen Jahre!

Facebook Bild
Chronik-Fotos
Musiktage Mondsee
Facebook Icon19. Dezember 2016 auf 06:36

Musiktage Mondsee hat 4 neue Fotos hinzugefügt.

Das Programm 2017 ist online!!
http://www.musiktage-mondsee.at
1. - 9. September 2017
Ludwig van Beethoven - Vollender und Erneuerer

Facebook Bild
Fotos von Musiktage Mondsees Beitrag
Musiktage Mondsee
Facebook Icon16. September 2016 auf 08:44

Große Bläserkammermusik bei den Musiktagen Mondsee - der Mitschnitt vom 26. August kann noch übers Wochenende in Ö1 nachgehört werden!
http://oe1.orf.at/programm/448178

Facebook Bild
Chronik-Fotos
Musiktage Mondsee
Facebook Icon3. September 2016 auf 19:03

Musiktage Mondsee hat 8 neue Fotos hinzugefügt — nimmt an Volksmusik - Musiktage Mondsee mit Alexander Lonquich und Andreas Arndt teil – hier: Schloss Mondsee.

Mit A. Dvořák: Streich-Sextett A-Dur, op. 48 gehen die Musiktage Mondsee 2016 soeben zu Ende.
Lars Anders Tomter, Viola - Nicolas Altstaedt, Violoncello- Alexander Lonquich, Klavier und das Auryn Quartett haben diesen Abend zum Erlebnis gemacht.

Facebook Bild
Fotos von Musiktage Mondsees Beitrag
Musiktage Mondsee
Facebook Icon3. September 2016 auf 10:12

Musiktage Mondsee hat 10 neue Fotos hinzugefügt — nimmt mit Judith Fliedl und 2 weiteren Personen an Surprise - Musiktage Mondsee teil – hier: Schloss Mondsee.

Um neue Virtuosen brauchen sich die Musiktage Mondsee keine Sorgen zu machen. Das bewiesen heute die Geschwister Judith und Jeremias Fliedl sowie Baiba Osina.
Sie begeisterten in der Surprise mit Werken von Honegger, Ravel und Beethoven das Publikum.

Facebook Bild
Fotos von Musiktage Mondsees Beitrag
Musiktage Mondsee
Facebook Icon3. September 2016 auf 08:17

Musiktage Mondsee hat 3 neue Fotos hinzugefügt — nimmt an Surprise - Musiktage Mondsee teil – hier: Schloss Mondsee.

Es wird schon fleißig geprobt für die Surprise um 11 Uhr.
Junge Talente präsentieren ihr Können:
Judith und Jeremias Fliedl mit Baiba Osina.
Das sollt Ihr Euch nicht entgehen lassen!

Facebook Bild
Fotos von Musiktage Mondsees Beitrag
Musiktage Mondsee
3. September 2016 auf 06:39

Musiktage Mondsee hat Auryn Quartetts Foto geteilt.

Noch 2 Konzerte gibt es bei den Musiktagen Mondsee 2016 zu hören - herzliche Einladung!

Facebook Bild
Auryn Quartett

Aufgang zum Konzertsaal von Schloss Mondsee, gleich ist das nächste Konzert von uns bei Musiktage Mondsee

Musiktage Mondsee
Facebook Icon2. September 2016 auf 19:07

Musiktage Mondsee hat 10 neue Fotos hinzugefügt — nimmt an Pentatonik - Musiktage Mondsee mit Gerald Pachinger und Andreas Arndt teil – hier: Schloss Mondsee.

T. Hosokawa, ein Studienkollege von Andreas Arndt und einer der bekanntesten Komponisten Japans mit seinem Klarinettenquintett, M. Ravels Streichquartett F-Dur und A. Dvořáks Streichquintett Es-Dur, op. 97 sind heute von den Künstlern Gerald Pachinger, Klarinette - Lars Anders Tomter, Viola
und dem Auryn Quartett interpretiert worden.

Facebook Bild
Fotos von Musiktage Mondsees Beitrag
Musiktage Mondsee
Facebook Icon2. September 2016 auf 16:16

Und heute geht's nach dem Konzert wieder zur KRONE!
Wir freuen uns auf ein gepflegtes Achterl und etwas Gschmackiges aus der ausgezeichneten Küche!
http://www.hotelkrone.org/restaurant

Facebook Bild
Restaurant Krone Mondsee

hotelkrone.org

Mit unserem Newsletter verpassen Sie nie eine Neuigkeit!

Musiktage Mondsee Newsletter

Partner & Sponsoren der Musiktage Mondsee

  • Wunderschöne Tage am Mondsee

    Ob ein Kurzurlaub, oder nur ein schöner Abend. Mondsee freut sich auf Ihren Besuch.

    Mehr zu Mondsee
  • Wunderschöne Tage am Mondsee

    Ob ein Kurzurlaub, oder nur ein schöner Abend. Mondsee freut sich auf Ihren Besuch.

    Mehr zu Mondsee
  • Wunderschöne Tage am Mondsee

    Ob ein Kurzurlaub, oder nur ein schöner Abend. Mondsee freut sich auf Ihren Besuch.

    Mehr zu Mondsee