Die nächsten Musiktage Mondsee starten in

0Monate0Tage0Stunden

Programm 2022

  • Freitag, 26. August, Schloss Mondsee, 19:30 Uhr

    Khatia

    Khatia Buniatishwili, Klavier

  • Sonntag, 28. August, Schloss Mondsee, 11:00 Uhr

    Matinée SURPRISE

    L. Spohr Duo Nr. 2 DDur aus den Trois Duos concertants, op. 67
    M. Moszkowski Suite für zwei Violinen und Klavier gMoll, op. 71

    Arieta Liatsi und Peixin Jiang, Violine
    Ariane Haering, Klavier

  • Sonntag, 28. August, Schloss Mondsee, 19:30 Uhr

    LEIPZIGER SALON

    N. W. Gade Fantasiestücke für Klarinette und Klavier
    F. David aus „Bunte Blätter“ für Violine und Klavier
    F. Herrmann
    Capriccio Nr. 1 d-Moll für 3 Violinen
    F. Mendelssohn Bartholdy
    Konzertstück für Klarinette, Bassetthorn und Klavier, op. 113
    + + +
     
    F. Mendelssohn Bartholdy
    Lied ohne Worte für Violoncello und Klavier, op. 109
    E. Grieg
    Sonate für Violine und Klavier Nr. 3 c-Moll

    Benjamin Schmid, Arieta Liatsi und Peixin Jiang, Violine
    Julian Bliss, Matthias Schorn. Klarinette
    Quirine Viersen, Violoncello

    Ariane Haering, Klavier  

  • Dienstag, 30. August, Schloss Mondsee, 19:30 Uhr

    FANNY

    Fanny Hensel Klaviertrio dMoll, op. 11
    Ausgewählte Klavierstücke
    P. Härtling Lesung aus „Liebste Fenchel“
    F. Mendelssohn Bartholdy Streichquartett fMoll, op. 80

    Matthias Lingenfelder, Violine
    Niklas Schmidt, Violoncello
    Schumann Quartett
    Mijou Kovacs, Lesung
    Herbert Schuch, Klavier

  • Mittwoch, 31. August, Schloss Mondsee, 19:30 Uhr

    JUDAICA

    S. Prokofjew Ouvertüre über hebräische Themen, op. 34
    Ignaz Moscheles Aus den Zehn Präludien aus dem Wohltemperierten Klavier von J.S. Bach
    mit einer hinzukomponierten Violoncellostimme, op. 137a
    V. Ullmann Streichquartett Nr. 3, op. 46
    L. Bernstein
    Klarinettensonate
    + + +
     
    F. Mendelssohn Bartholdy
    Streichquintett Nr. 2 B-Dur, op. 87

    Nobuko Imai, Viola
    Niklas Schmidt, Violoncello
    Julian Bliss, Klarinette
    Schumann Quartett
    Herbert Schuch, Klavier

  • Donnerstag, 1. September, Schloss Mondsee, 19:30 Uhr

    ROBERT UND FELIX

    R. Schumann Streichquartett Nr. 3 ADur, op. 41/3
    A. Reimann Adagio in memoriam Robert Schumann
    F. Mendelssohn Bartholdy Lieder ohne Worte, op. 62
    + + +
    R. Schumann
    Kreisleriana, op. 16

    Herbert Schuch, Klavier
    Schumann Quartett

  • Freitag, 2. September, Schloss Mondsee, 19:30 Uhr

    Grande Dame des Klaviers

    J. Brahms Klaviersonate Nr. 3 fMoll, op. 5
    N.N.

    Elisabeth Leonskaja, Klavier

Elisabeth Leonskaja Musiktage MondseeMozart des 19. Jahrhunderts, romantischer Sinnstifter oder auch romantischer Klassizist – so wurde Mendelssohn genannt. Durch antisemitische Vorurteile lange geschmäht, ist seine herausragende Stellung in der Musik des 19. Jahrhunderts erst spät erkannt worden.

Dabei war ihm selbst jegliche Einteilung in „Schubfächer“ fremd, wie er an seinen Lehrer Carl Friedrich Zelter schreibt: „Nur das gilt, was im tiefsten Ernst aus der innersten Seele geflossen ist. Wenn nicht der Gegenstand allein das Werk hervorgerufen hat, so wird es nie »Herz zu Herzen« schaffen.“

Newsletter

Wir sagen Danke an die über 850 Abonnenten, die sich bereits für unseren Newsletter angemeldet haben!

Verpassen auch Sie nichts mehr – mit unserem Newsletter sind Sie immer aktuell über das Programm der Musiktage Mondsee und unsere Künstlerinnen und Künstler informiert!

Über die Musiktage Mondsee

Seit mehr als 30 Jahren bieten die Musiktage Mondsee hochkarätige Kammermusik im Salzkammergut.

Programmbücher der Musiktage Mondsee

Entstehung, Geschichte, Gegenwart und die Besonderheit der Musiktage Mondsee finden Sie in dem Artikel Über die Musiktage Mondsee.

Rückblick auf die Musiktage Mondsee 2021

Alle Fotos Willi Pleschberger