LUDWIG VAN BEETHOVEN
VOLLENDER UND ERNEUERER
Benjamin Schmid
und Ariane Haering
Künstlerische Leitung: Auryn Quartett
Composer in Residence: Wolfgang Rihm
1.-9. September 2017
Mit Werken von
Interpretiert von
L. v. Beethoven
J. Haydn
F. Mendelssohn-Bartholdy
R. Schumann
A. Schönberg
J. Brahms
J.S. Bach
W. Rihm
Benjamin Schmid
Julian Bliss
Peter Orth
Magda Amara
Ariane Haering
Joseph Lorenz
Gerald Pachinger
Richard Galler
uvm.

PROGRAMM MUSIKTAGE MONDSEE 2017

Rahmenprogramm 2017

  • Montag, 4.9., 17:00, Schloss Mondsee

    Komponistenportrait „Wolfgang Rihm“

    Mit Franz Armin Morat, Annette Reisinger und Matthias Diener
    Moderation: Johannes Kotschy

  • Dienstag, 5.9., 13:00 – 17:30

    Musikalische Landpartie

    Leitung: Thomas Weismann
    Nach einer Busfahrt nach Scharfling führt eine ca. zweistündigen Wanderung durch die Landbucht mit dem
    Moor, den Feuchtwiesen und dem kleinen Egelsee, mit Hinweisen auf landschaftliche, naturkundliche und
    kulturelle Besonderheiten. Vielleicht gibt es auch wieder ein musikalisches Zwischenspiel…!
    Das Ziel ist die Jausenstation „Holzingerbauer“.
    Es wird ein gemächlicher Marsch werden, ohne wesentliche Steigungen, aber mit mehreren Zwischenhalten.

    Anmeldung und Informationen beim Tourismusverband Mondsee.
    Dr. Franz Müller-Straße 3, 5310 Mondsee, Tel. +43 6232 2270

  • Mittwoch, 6.9., 17:00 – 18:30, Schloss Mondsee

    Klangwelten

    Klangforscher und Musikkritiker Dr. Ludwig Flich (klangBilder – Messe) präsentiert die speziellen CD-Aufnahmen des  Auryn Quartetts beim Label Tacet. Mit zahlreichen Hörbeispielen auf dem speziellen Equipment und den Boxen von Live Act Audio

  • Freitag, 8.9., 15:00 – 17:00, Schloss Mondsee

    Fazioli Happy Hour

    Der Fazioli Konzertflügel der Musiktage Mondsee steht für alle Interessierten bereit. Herzliche Einladung zu Ihrem persönlichen Probespiel!

    Gustav I. Sych, Klavierbaumeister vom Klavierhaus G.I.Stingl, und der Konzerttechniker Ingmar Flashaar beantworten alle Ihre Fragen rund um Fazioli. Gönnen Sie sich Ihre Begegnung mit dem Konzertflügel des 21. Jahrhunderts!

  • Freitag, 8.9., 17:00, Schloss Mondsee

    Beethoven und das Streichquartett

    Erläuterungen von Matthias Lingenfelder
    Mit dem Auryn Quartett

  • Montag 4.9.- Samstag 9.9., 18:30, Schloss Mondsee

    Konzerteinführungen

    Jeweils eine Stunde vor Beginn der Schlosskonzerte gibt es Konzerteinführungen von
    Marie-Christin und Dr. Andreas de Forestier sowie Mag. Johannes Kotschy.

  • Bei Schlechtwetter

    Musikalischer Regenschirm

    Spontanes Schlechtwetterprogramm unter der Leitung von Gertrud Kotschy.
    Information im Tourismusverband Mondsee:
    Dr. Franz Müller-Straße 3, 5310 Mondsee, Tel. +43 6232 2270

Pressestimmen 2016

Perfekt aufeinander abgestimmt und interpretatorisch überzeugend führten sie diesen in jeder Hinsicht inspirierten Abend mit Dvoráks furiosem Finale (Allegro molto) zu einem beglückenden Ende: Bravorufe und Getrampel eines begeisterten Publikums, das sich fühlte wie die Namenstagskinder früherer Jahrhunderte, die durch abendliche Serenaden beglückwünscht worden sind.

Nachrichten.atHöchste Serenadenkultur im Schloss MondseeZum Artikel

Und was für eine Tonvielfalt: nur wenige Geiger haben ein Vibrato, das den Ton in einer Weise öffnet, dass er in die Unendlichkeit zu weisen scheint. Brillanz und Schattierungen aller Arten werden vom Klavier mit ähnlich sprechendem Anschlag beantwortet. Eine Sternstunde.

DrehpunktkulturDer Tanz der EmotionenDrehpunktkultur

Heute freilich entdecken die Interpreten viele schöne auch unerwartete Facetten des Stückes, etwa im feurigen Allegro oder dem durch und durch romantischen Scherzo, wie es das Auryn Quartett mit Ulrich Wolff auf dem Kontrabass in hoher klanglicher Qualität ausschöpfte. Eine Zugabe musste auf den Jubel folgen: Lyrisches Andante von Max Reger.

Neues VolksblattDie Musiktage auf Schloss Mondsee mit fulminanter & auch neuer KammermusikZum Artikel

Sollten Sie mit den Musiktagen Mondsee noch nicht vertraut sein, lesen Sie bitte die Beschreibung ‚Über die Musiktage Mondsee‘, um mehr über die Besonderheiten des Festivals zu erfahren.

Liebe Musikfreunde,

mit großer Vorfreude präsentieren wir Ihnen das Programm der Musiktage Mondsee 2017:
Wie immer steht auch in diesem Jahr ein Komponist im Mittelpunkt der Konzerte. Diesmal ist das Programm Ludwig van Beethoven gewidmet, der – im Zentrum der musikgeschichtlichen Zeitachse – die vorangegangene Entwicklung zusammenfasst und gleichzeitig eine radikale Wende einleitet: Seine Musik enthält zum ersten Mal eine persönliche Botschaft und strebt danach, den Hörer – gemäß dem humanistischen Ideal – zu verändern; eine Vorstellung, die alle  nachfolgenden Komponistengenerationen bis heute übernommen haben.

Besonders ohrenfällig wird das im Konzert am 2.9., das sich mit Napoleon Bonaparte und dem Krieg im allgemeinen auseinandersetzt. Das Werk Beethovens wird in unseren Programmen in Bezug gesetzt zu seinen Vorgängern Bach, Haydn und Mozart, sowie zu Nachfolgern wie Schumann, Mendelssohn oder Brahms, die Beethovens Musik überaus bewundert haben.

Dies gilt auch in besonderem Maße für unseren Composer in Residence, Wolfgang Rihm, einen der bedeutendsten lebenden Komponisten, der heuer seinen 65. Geburtstag feiert.

Als besonderen Leckerbissen möchten wir Ihnen das selten gespielte Septett von Franz Berwald empfehlen, das die gleiche Besetzung aufweist wie das seines Vorbildes Beethoven. Auch das Programm rund um die Kreutzer-Sonate, gespielt von Benjamin Schmid, Ariane Haering und dem Minguet Quartett wird interessante Verbindungen offenbaren.

Außerdem freuen wir uns auf viele weitere hervorragende Musiker, die die Musiktage Mondsee 2017 wie jedes Jahr wieder zu einem Erlebnis machen werden. Dazu laden wir Sie herzlich ein und wünschen Ihnen anregende und erfüllende Konzerte!

Ihr Auryn Quartett

KÜNSTLERISCHE LEITUNG AURYN QUARTETT

Tu, was du willst!“ Dieser Leitspruch ist in Michael Endes Roman „Die unendliche Geschichte“ auf der Rückseite eines magischen Amuletts zu lesen, das seinem Träger Inspiration verleiht und ihm hilft, den Weg seiner Wünsche zu gehen. Das Auryn – so der Name des Amuletts – wurde zum Taufpaten für das Streichquartett, dessen Musiker seit nunmehr [weiterlesen…]

Countdown zu den Musiktagen Mondsee 2017

0Days0Hours0Minutes

KÜNSTLER 2017

Joseph Lorenz

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Facebook feed

1 Stundevor
Minguet Quartett | STARTSEITE

Das MINGUET QUARTETT reist aus Köln für drei Konzerte nach Mondsee an!
Das Quartett wird natürlich Musik von unserem "Composer in Residence" Wolfgang Rihm im Gepäck haben, mit dem die vier ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Tagvor
Peter Orth | home

PETER ORTH kann auf eine brilliante Karriere im US-amerikanischen Konzertleben zurückblicken, in Europa gilt er hingegen immer noch als Geheimtipp.
In Mondsee ist er längst kein Unbekannter - er ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
2 Tagevor
Zora Slokar - Home

ZORA SLOKAR ist zum zweiten Mal in Mondsee zu Gast - die junge Schweizerin ist in Lugano zu Hause, wo sie Solohornistin im Orchestra della Svizzera Italiana ist.
In Mondsee ist sie bei den beiden ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
4 Tagevor
Fotos von Musiktage Mondsees Beitrag

Hinter der wunderbar komponierten Programmierung unseres Festivals steht seit 2011: das AURYN QUARTETT!
Seit 35 Jahren sitzen sie nicht nur gemeinsam auf der Bühne, sondern sind mitunter auch auf ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
« 1 of 9 »

Mit unserem Newsletter verpassen Sie nie eine Neuigkeit!

Musiktage Mondsee Newsletter

Partner & Sponsoren der Musiktage Mondsee

  • Wunderschöne Tage am Mondsee

    Ob ein Kurzurlaub, oder nur ein schöner Abend. Mondsee freut sich auf Ihren Besuch.

    Mehr zu Mondsee
  • Wunderschöne Tage am Mondsee

    Ob ein Kurzurlaub, oder nur ein schöner Abend. Mondsee freut sich auf Ihren Besuch.

    Mehr zu Mondsee
  • Wunderschöne Tage am Mondsee

    Ob ein Kurzurlaub, oder nur ein schöner Abend. Mondsee freut sich auf Ihren Besuch.

    Mehr zu Mondsee