Mondsee Salzkammergut Panorama
WILLKOMMEN BEI DEN MUSIKTAGEN MONDSEE
28. August.-5. September 2020
Béla Bartók - MUSIK IN ZEITEN DES UMBRUCHS

Kammermusikurlaub in Mondsee

Die Musiktage Mondsee, gegründet von Sir András Schiff im Jahr 1989, bieten ein hochwertiges Festivalerlebnis mit einem außerordentlichen Konzept: MusikerInnen der Weltklasse treffen an einem einzigartigen Ort aufeinander und proben in unterschiedlichen Besetzungen ein klug durchdachtes Programm rund um ein Jahresmotto: das macht die Konzerte nicht nur zu einem intensiven Musikerlebnis, sondern bietet auch ein intimes und familiäres Beisammensein mit dem Publikum.

  • 8 Abendkonzerte und 2 Matinéen im Schloss Mondsee
  • ein Konzert in der Basilika Mondsee
  • Interessante Konzerteinführungen und abewechslungsreiches Rahmenprogramm
  • Hochwertige Programmtexte von Dr. Otto Biba
  • Karten einfach online kaufen

Die künstlerische Leitung und Programmierung des Festivals liegen seit 2010 in der Hand des Auryn Quartetts. Matthias Lingenfelder, Jens Oppermann, Steward Eaton und Andreas Arndt spielen seit fast 40 Jahren in unveränderter Besetzung Streichquartett – eine musikalische und menschliche Leistung. 2020 beschäftigt sich das Programm von Matthias Lingenfelder mit Béla Bartók und trägt den Titel „MUSIK IN ZEITEN DES UMBRUCHS“.

Die Menschen, die hinter den Musiktagen Mondsee stehen, arbeiten seit Jahren daran, dem Festival das gewisse Etwas zu geben. Die Atmosphäre, die Qualität und das Familiäre ist uns allen dabei sehr wichtig. Unser breites und langjähriges Stammpublikum genießt alljährlich eine schöne und erfüllende Festivalwoche in der Region Mondsee-Irrsee. Lernen Sie uns kennen!

Abonnieren Sie unseren Newsletter, wenn Sie über Veranstaltungen der Musiktage Mondsee informiert sein wollen!*

Bitte beachten Sie die verpflichtende Kennzeichnung zu unseren Datenschutzrichtlinien.

Mondsee im Salzkammergut

Salzburgs Nähe ist in Mondsee zu spüren! Das Die Region Mondsee-Irrsee kann auf eine jahrtausende alte Geschichte zurückblicken. Die Mondseer Pfahlbauten sind seit 2011 UNESCO Welterbe. Der warme, kristallklare Mondsee mit dem atemberaubenden Bergpanorama der Drachenwand und des Schafbergs sind immer ein faszinierender Anblick und bei Erholungssuchenden sehr beliebt.

Kartenpreise ab 25 €
Festivalpass ab 215 €

Hier finden Sie alle Preise und weitere Informationen zum Kartenkauf.

Das komplette Festivalprogramm ist ab Dezember 2019 verfügbar.

Mondsee im Salzkammergut

Mondsee

Hier liegt Mondsee

Direkt an der A1-Westautobahn, ca. 30 km von Salzburg Richtung Wien.

Mondsee ist der ideale Ausgangspunkt um das Salzkammergut und Salzburg zu besuchen.

Die berühmten Walfahrtsorte St. Gilgen und St. Wolfgang liegen hinterm Scharfling. Die Kaiserstadt Bad Ischl ist auch nicht weit entfernt. Die Nähe zur Stadt Salzburg, mit einer guten öffentlichen Verkehrsanbindung, ist für viele Kultururlauber interessant.

Öffentliche Verkehrsmittel

Der nächste überregionale Bahnhof ist in Salzburg. Es gibt regelmäßige Busverbindung nach Mondsee.
Zur Fahrplanauskunft

Mit dem Nightjet können Sie besonders bequem aus der Schweiz anreisen.

Der Flughafen Salzburg bietet regelmäßig Direktflüge aus z.B. Berlin, Hamburg, Frankfurt und Köln.

Unterkünfte in Mondsee

Hotels, Pensionen und Restaurants in Gehweite zum Konzertort

In Gehweite zum Veranstaltungsort gibt es zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten und Restaurant.

Nähere Informationen finden Sie auf hier: www.mondsee.at

Hotel Leitnerbräu
Landhaus Meingast

Hotel Krone

Schlosshotel Mondsee
Iris Porsche Hotel und Restaurant


Konditorei Frauenschuh

Wirtskultur
ODILOS 18
Nudelini
Vini é Panini

Für weitere Informationen oder Fragen steht Ihnen das Tourismusbüro Mondsee-Irrsee gerne zur Verfügung.

Veranstaltungsorte

Festsaal im Schloss Mondsee

Der Festsaal im Schloss Mondsee wird für die feine Akkustik von Musikern und Publikum sehr geschätzt. Je nach Bestuhlung stehen bei den Konzerten der Musiktage Mondsee zwischen 280 bis 360 Sitzplätze zur Verfügung. Es sind mehrere fußfreie Plätze und Plätze für Rollstuhlfahrer vorgesehen.

Neben dem großen Veranstaltungssaal stehen ein Barbereich und ein Pausensaal zur Verfügung.

Die Räumlichkeiten sind Barrierefrei erreichbar.

Basilika Mondsee

Das Wahrzeichen Mondsee – die Basilica minor St. Michael – dient, sofern es das Konzertprogramm zulässt, als weiterer Veranstaltungsort der Musiktage Mondsee.

Mehr über die Basilika Mondsee finden Sie auf der Website der Pfarre Mondsee.

Freizeitgestaltung im Mondseeland

Museen und Sehenswürdigkeiten

Das Mondseeland bietet viel für einen abwechslungsreichen Urlaub. Das Pfahlbau- und Klostermuseum präsentiert die Geschichte des Mondseelandes zurück bis in die Jungsteinzeit. Das Rauchhaus zeigt altes Bauernleben und das Ischlerbahnmuseum lässt die alte Regionalverbindung zwischen Salzburg und Bad Ischl im Miniaturformat wieder aufleben.

Mehr Informationen unter: https://www.museum-mondsee.at/

Aktivurlaub

Frei zugängliche Badeplätze, gut ausgeschilderte Wander- und Radwege, sowie zwei Golfplätze (GC Drachenwand, GC Am Mondsee) bieten für den Urlaubsgast Abwechslung und Entspannung.

Auf der Seite des Tourismusbüros Mondsee-Irrsee finden Sie noch weitere interessante Tipps für einen schönen Urlaub im Mondseeland.

gtag('config', 'AW-1030883420');