,

BENYOUNES QUARTETT

Zara Benyounes & Emily Holland – Violine
Sara Roberts – Viola
Kim Vaughan – Violoncello

Benyounes Quartett

Die Mitglieder des Benyounes Quartetts trafen sich 2007 am Royal Northern College of Music und setzten ihr Studium dann in Genf bei Gabor Takacs-Nagy fort. Ihr Diplom wurde mit dem begehrten Prix d’Exellence ausgezeichnet, weiters kam das Quartett ins Finale des Internationalen Wettbewerbs in Genf 2011.

Das Quartett erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u.a. das Richard Carne Junior Fellowship for String Quartet am Trinity Laban Conservatoire of Music and Dance. Es ist Quartett in Residence an der Bangor University. Kürzlich wurde das  Benyounes Quartett als „Park Lane Group Young Artist“ gekürt und gab sein Purcell Room-Debut im Jänner 2012 mit der Weltpremiere von „Samain“ von Philip Cashian und „Serenade on the Shores of the Cosmic Ocean“ von Poul Ruders.

Einladungen zahlreicher Festivals und Konzertveranstalter führten das Quartett durch ganz Großbritannien und Europa. 2012 stehen Auftritte in St. Martin in the Fields, LSO St. Luke’s, beim Festival Quatuors in Bordeaux und beim North Norfolk Festival auf dem Programm. Das Benyounes Quartett wird Michael Nyman’s Quartett Nr. 2 in der Produktion „Configurations“ mit der Shobana Jeyasingh Dance Company aufführen. Das Ensemble konzertierte kürzlich in der Bridgewater Hall und in St. James Piccadilly und wurde daraufhin als Streichquartett in Residence zu Dartington Summer Music eingeladen.

Weiters trat das Benyounes Quartett bei renommierten Festivals wie dem West Cork Kammermusikfestival, Bellerive Festival, Canterbury Festival, Gstaad New Year Festival und Ryedale Festival auf. 2010 wurde es eingeladen, ein neues Werk der jungen Britischen Charlotte Bray beim Verbier Festival, Festival d’Aix-en-Provence sowie beim Aldeburgh Festival aufzuführen.

Das Benyounes Quartett studierte im ProQuartet-CEMC-Programm, das ihm ermöglichte, mit Eberhard Feltz und Mitgliedern des Alban Berg Quartetts zu arbeiten, und studierte an der Britten-Pears International Academy of String Quartets. Außerdem besuchte das Quartett Meisterklassen bei Gyorgy Kurtag, Andras Keller, David Waterman und Christoph Richter. Das Ensemble arbeitet zudem regelmäßig mit dem Quatuor Ebene.

Das Benyounes Quartett ist ständig bestrebt, sein Repertoire zu erweitern, initiiert dazu Kammermusik- und cross-arts-Projekte und hat vor kurzem das Quercus Ensemble gegründet, ein gemischtes Kammermusikensemble, das in Nord Irland zu Hause ist.

www.benyounesquartet.com

>>zurück – Künstler 2012

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 83 = 85