,

Probe und Konzertaufnahmen 2012

[flagallery gid=3 name=Gallery] Alle Fotos von Willi Pleschberger.

Nachlese 2012News

Radiobeiträge zu den Musiktagen Mondsee 2012

BR-Klassik:

Hören Sie hier einen Beitrag auf BR-Klassik von Philipp Weismann nach.

Ö1:

Hier können Sie über den Klassik-Treffpunkt nachlesen, der am 1. September live aus Mondsee gesendet wurde.

Musiktagen Mondsee 2012 on the radio:

BR-Klassik:

Hören Sie hier einen Beitrag auf BR-Klassik von Philipp Weismann nach.

Ö1:

Hier können Sie den Klassik-Treffpunkt nachhören, der am 1. September live aus Mondsee gesendet wurde.

Nachlese Eröffnungskonzert

Fulminante Eröffnung der Musiktage Mondsee 2012

Die Musiktage Mondsee stehen heuer im Zeichen Franz Schuberts. Dennoch war schon bei der Eröffnung, gestern Samstag, zu hören: Auch andere haben ihren Platz im Programm der diesjährigen Musiktage: Auf das Bläserquintett in Es-Dur von W. A. Mozart folgte das Klavierquartett in a-Moll von Gustav Mahler.

In Schubert’s Streichquartett in G-Dur – seinem letzten Streichquartett – beeindruckte das Auryn Quartett mit einer Intensität, die das Publikum im ausverkauften Saal zu begeistertem Applaus hinriss. Die Musiker belohnten dies mit einer Zugabe aus dem Fin de Siècle: Anton von Weberns hochromantischer „Langsamer Satz“.