eXtracelloeXtracello

extracello_NHorowitz sepia KopieEdda Breit · Melissa Coleman · Margarethe Deppe · Gudula Urban Violoncello

4 Frauen – 4 Celli, ein hochexplosiver musikalischer Cocktail. Das Wiener Celloquartett spielt eigene Kompositionen und Bearbeitungen von Bach bis hin zu frei improvisiertem Jazz mit Gesang – ein Feuerwerk!

Mit dieser Bandbreite an Musikalität sind Melissa Coleman, Margarete Deppe, Gudula Urban und Edda Breit so ziemlich einzigartig…

phantastisch, charmant.

 

Seit der Gründung 2004 jonglieren die vier Musikerinnen mit Möglichem und Unmöglichem auf ihrem Instrument. Begeistert vom orchestralen Sound der Besetzung und den vielen verschiedenen Möglichkeiten eines Cellos arrangieren und komponieren die Musikerinnen was Spaß macht und gefällt. Spielerisch kreuzen sie durch die Musikgeschichte, wobei der breite Bogen des Repertoires Werke von der Renaissance über klassische Moderne bis hin zu Jazz, Pop und Rock umspannt. Eigenkompositionen und Improvisationen inklusive, trägt alles die unverwechselbare Handschrift des Ensembles. Da wird das Cello schon mal als Schlagzeug eingesetzt oder kurzerhand in eine Möwe verwandelt, ein grummelnder Magen vertont oder Jimmy Hendrix gecovert. Last but not least: eXtra-Extra Gudula Urban als Sängerin, die mit dem warmen Timbre ihrer Stimme für einmalige Highlights im Programm sorgt.

Neben der reinen Quartettarbeit ist es auch ein spezielles Interesse des Ensembles, genreübergreifend zu arbeiten, so zum Beispiel in der Zusammenarbeit mit dem Countertenor Bernhard Landauer („Von Dowland bis Dylan“), Willi Resetarits („Ich bin der Herr …“), dem Kontrabassisten Peter Herbert und der Schauspielerin und Autorin Linde Prelog („Schüttelsprach mit Saitenhieb“).

Das Ensemble konzertiert überwiegend in Deutschland und Österreich und war Gast bei renommierten Festivals wie den Salzburger Festspielen, dem Schleswig Holstein Festival, dem Diabelli Sommer Mattsee, den Festwochen Hallein, dem Internationalen Akkordeon-Festival Wien, Imago Dei (Krems) u.a.

2011 debütierte es im ausverkauften großen Sendesaal des Radio-Kulturhauses Wien, 2012 ging es auf Tournee mit Österreichs größtem Konzertveranstalter, der Jeunesse Musicale.

extrem-exotisch-extravagant-excellent-eXtracello

www.extracello.at